AK Madagaskar der KAB der Diözese Aachen
http://madagaskar.kibac.de/kampagnen-001/index.html
AK Madagaskar

Spekulation mit Nahrungsmitteln

Der AK-Madagaskar sagt dazu eindeutig NEIN! Im Rahmen eines Seminares im Herbst 2011 haben Teammitglieder dazu ein kleines Video erstellt..

KAB spielt nicht mit Essen 

Schauen Sie bitte auf diese kleine Aktionshomepage - sie ist das Ergebnis eines Bildungsseminares imSeptember 2011:

HP

Die Initiatoren wollen damit den Zusammenhang zwischen Klimawandel, den Produktions-bedingungen der Landwirtschaft und dem Welt (Kapital)handel verdeutlichen und aufzeigen, was jeder von uns dagegen tun kann.

 

Frauen in Madagaskar

Unsere Mail an Minister Müller

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) will in den kommenden Jahren verstärkt die Landwirtschaft in Afrika fördern, um den Hunger zu bezwingen. Das ist gut so! Der AK-Madagaskar meint, dass dabei aber

alte Wege beschritten werden und der Minister eher auf auf die konventionelle Landwirtschaft nach europäischem Vorbild setzt. Darum schließen wir uns der Forderung von FIAN Deutschland an: Sichern wir die Ernährungssouveränität der afrikanischen Völker, engagieren wir uns für eine kleinbäuerliche Landwirtschaft.

UNTERSCHREIBEN AUCH SIE DIESE PETITION

Kampagnen des AK-Madagaskar 

'Klopft an die Türen der Politiker': Das ist der Arbeitsauftrag, den wir von unseren Freunden im Süden erhalten. Denken wir über die Ursachen von Hunger und Ausbeutung nach, so stellen wir fest, dass der reichen Norden, in dem wir leben, die Ursachen dafür bildet. Also leisten wir unseren Beitrag:

 Down

10/2014

Der AK-Madagaskar positioniert sich gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP.

 Down

02/2013

Der AK-Madagaskar beteiligt sich an einer europäischen Initiative, die sich gegen die Privatisierung von Wasser richtet.

 Down

12/2012

Es eilt, Frau Merkel: Offener Brief an die Bundeskanzlerin aus Anlass des Weltklimagipfels in Doha

 Down

12/2011

Der Klimagipfel in Durban: Wir können nicht einfach lüften, wenn's zu warm wird.

 

 

 

 

 
Test